Was ist HypnoBirthing?

Schwangere sollten in freudiger Erwartung sein, was die Geburt betrifft, doch leider sieht es in der Wirklichkeit größtenteils anders aus, denn viele Frauen haben große Angst davor, weil Ihnen vorwiegend nur negative Geburtsberichte geschildert wurden. Nun stellt sich die Frage warum die Geburt für so viele Frauen eine traumatische Erfahrung ist u. warum rund ein Drittel der Geburten mit einem Kaiserschnitt enden?

Die Antwort ist ganz einfach: In unserer Kultur ist eine große Angst in unserem Körper verankert und das führt dazu, dass Stresshormone ausgeschüttet werden (sogenannte Katecholamine), diese führen dazu, dass sich die Muskeln verkrampfen und die Durchblutung der Gebärmutter reduziert wird und das führt wiederum dazu, dass Schmerzen entstehen. Doch das muss nicht sein. Mit HypnoBirthing kann das Angst-Spannungs-Schmerz-Syndrom verhindern werden.

HypnoBirthing ist sowohl eine Philosophie, als auch eine Technik. Es ist eine bereichernde, entspannende und stressfreie Geburtsmethode für Mutter und Kind. Sie basiert auf dem Glauben, dass es für Babys am besten ist, in einer angenehmen, ruhigen und freudvollen Atmosphäre auf die Welt zu kommen, sowie darauf, dass starke Schmerzen eine Geburt nicht natürlicherweise begleiten müssen.

Wenn sich eine Mutter körperlich, mental und geistig sorgfältig auf die Geburt vorbereitet, kann sie Freude erleben während sie ihr Baby leicht und angenehm gebärt.  Mit diesem ausgewählten Programm, das Tiefenentspannung und Aufklärung beinhaltet, ermöglicht HypnoBirthing der Frau die Besinnung auf ihre natürlichen Instinkte.

Weiterführende Lektüre

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Einverstanden.